Klasse 2b

Lehrpersonen

Klassenlehrperson:

ISF:

DAZ:

Religion:

Textiles Werken

 

 

Jaïra Sommerhalder

Dora Sperisen

Manuela Baldinger

Johanna Bissig

 Lin Schröter

 

 

 


Stundenplan

Wo wir sind

Schulhaus Rübmatt, Gassenbachweg 13, 4434 Hölstein, zweiter Stock

So sind wir zu erreichen

Alle Lehrpersonen (Ausnahme Religionslehrpersonen) sind neu zu erreichen unter: vorname.nachname@schulehoelstein.ch

Aktuelles

Schuljahr 17/18 - 1. Klasse

Neues aus der Klasse 1b

Seit dem Start ins neue Jahr haben wir Vieles gelernt. Wir können nun schon richtig gut lesen und schreiben.  

Natürlich arbeiten wir nicht nur mit unserem Kopf in der Schule, sondern auch mit unseren kreativen Händen.  

Damit wir auf unserer Homepage beides zeigen können, stellen wir hier unsere letzte Werkarbeit vor und schreiben etwas darüber.  

 

Fleissig transportierten wir alte Petflaschen in die Schule. Diese muss man nicht gleich wegschmeissen. Man kann sie noch weiterverwenden.  

Wir schnitten die Flaschenböden ab, zwei von ihnen steckten wir aufeinander und bemalten sie mit weisser Acrylfarbe.  

Den unteren und hinteren Teil des Gebildes färbten wir schwarz. Den oberen Teil der beiden Flaschen bemalten und dekorierten wir mit selbstgewählten Farbe. Das Gesicht des Pinguins blieb weiss. Mit Hilfe einer Kartonschablone stellten wir aus Garn einen Pompom her. Diesen befestigten wir auf der Mütze des Pinguins.  

Damit es den Pinguinen bei diesem frostigen Wetter nicht zu kalt wird, bastelten wir ihnen sogar einen warmen Schal.  

Adventszeit

Jeden Tag ist bei uns in der Klasse 1b ein anderes Kind das Adventskind, welches ein Kistchen öffnen darf. Dort drin befindet sich ein spezieller Stift für das Adventskind. Danach zünden wir die Kerzen auf dem Adventsteller an und hören einen Teil der Geschichte von Kasimir.

Kasimir ist ein Strassenkater, welcher mit Hilfe verschiedener Menschen und Haustieren die Weihnachtszeit entdeckt und die Bräuche der Menschen kennenlernt.

(Weihnachten kommt auf leisen Pfoten, Saam Maria, Zachmann Anna, Schwabenverlag)

 

Natürlich bereiten wir uns auf viele verschiedene Arten auf Weihnachten vor. Wir haben Weihnachtsgutzli gebacken.

Wir haben unser Geschenkpapier für die Weihnachtsgeschenke selber hergestellt. Dazu haben wir eine Sternenkarte gedruckt. Manchmal haben wir uns wie die Weihnachtswerkstatt gefühlt.

Neben dem Geschenkebasteln haben wir auch ein Santiklausen Versli gelernt und da wir ja schon schreiben können, haben wir einen Teil des Verslis selber aufgeschrieben.

Etwas ganz Spezielles haben wir aus einer einfachen Holzkiste gezaubert. Damit das Adventshaus, welches auf dem Schulhausplatz zu bestaunen ist, 24 Fenster hat, haben wir die Nummer 4 gestaltet. Aus Draht haben wir Engelfiguren geformt, aus Holzperlen Füsse befestigt und danach aus Gipsbinden ein Kleid geformt. Die Engel haben wir zum Schluss noch mit Glitter und Sternen dekoriert.

Unser Schulzimmer haben wir in eine weisse Winterlandschaft verwandelt. Die Schneeflockenscherenschnitte, die verschneiten Tannenbäume und die brennenden Kerzen sind verantwortlich, dass wir uns wie im Winterwunderland fühlen.

Zusammen mit dem Kindergarten Rübmatt haben wir zwei tolle Adventsmorgen verbracht:

Früh am Morgen haben wir die acht Adventsposten in der Turnhalle vorbereitet. Danach sind die Kindergartenkinder dazugestossen und wir haben gemeinsam die Posten ausprobiert.

Von Herzen wünschen wir allen eine frohe und schöne Weihnachtszeit. Eure Klasse 1b

HERBSTANFANG

Nun sind wir schon seit mehreren Wochen Erstklässlerinnen und Erstklässler.

Jeden Morgen, wenn wir unser Klassenzimmer betreten, sehen wir an der Wandtafel welche Fächer uns erwarten. Dort wo sich die Marienkäfer- und Frösche Magnete befinden, sind auch die Halbklassen anzutreffen.

Zusammen lernen wir mit Lena und Lars lesen. Wir machen auch rechnerische Spiele, bei welchen man gar nicht merkt, dass sie zur Mathematik gehören.

 

Auch im Turnen ist nicht nur Bewegung gefordert, sondern auch Strategien und Pläne entwickeln. So wie beispielsweise beim Königsvölki:

Mit dem Schulanfang beginnt auch bald der Herbst. Draussen kann man wunderbar bunte Blätter sammeln. Wir pressen die Blätter in unserem Schulzimmer. Danach bemalen wir die gepressten Blätter und bedrucken unsere Herbstarbeiten.

Nun haben wir den Hintergrund unserer Arbeiten beendet und basteln aus farbigem Papier einen Fliegenpilz.