Klasse 4a

Lehrpersonen

Klassenlehrperson:

ISF- und Fördergruppe:

DaZ:

Religion

Textiles Werken

Rebekka Lüdin & Marco Müller

Dora Sperisen

Nelly Dambach

Johanna Bissig

Lin Schröter/ Isabelle Squance


Stundenplan

4a.pdf
Adobe Acrobat Dokument 171.4 KB

Wo wir sind

Schulhaus Holde 2, Bennwilerstrasse 7, 4434 Hölstein, Parterre hinten rechts

So sind wir zu erreichen

Alle Lehrpersonen (Ausnahme Religionslehrpersonen) sind neu zu erreichen unter: vorname.nachname@schulehoelstein.ch

Aktuelles

Herbstwanderung

Der Wetterbericht verhiess Gutes für den 27.9.19. So machten wir uns im Verlauf des Morgens auf in Richtung «Chrotteweiher». Auf halber Strecke legten wir eine kurze Pause ein und konnten schon mal einen kleinen Teil der mitgebrachten Leckereien geniessen. Nach dem Halt ging es dann nochmals weiter und schon bald war unser Ziel in Sicht. Sichtlich erleichtert und glücklich kamen wir beim Rastplatz an. Ganz schnell waren alle Kinder in das Spielen vertieft. Gewisse gestalteten die Zeit eher etwas gemütlich beim Spielen auf der Picknickdecke, andere beschäftigten sich mit dem entfachten Feuer, andere waren in den Bau einer Burg vertieft. Es entstand eine schöne Äste- und Blätterburg, welche ausgiebig bewohnt und bewacht und teilweise auch gestürmt wurde. Nach einer Weile konnten wir über der entstandenen Glut die mitgebrachten Würste grillieren oder die kalten Speisen geniessen. 

Es war einmal mehr klar erkennbar, dass der Wald so viel zu bieten hat und die Kinder es sehr geniessen im Wald zu sein und ihren Ideen- und Kreativitätsreichtum zu nutzen.Die Zeit verging schnell und schon bald machten wir uns nach dem Aufräumen des Rastplatzes wieder auf in Richtung Hölstein. 

Unten angekommen hiess es dann «Auf Wiedersehen und schöne Herbstferien.» 

Ausflug in den Bikepark

Am 17. Juni 2019 durften wir mit der Klasse in den Bikepark gehen. Andreas hat sich ein Programm überlegt, welches von einem Technikparcours, über einen Pumptrack mit drei Schwierigkeitsgraden bis hin zu einem Abschlusswettkampf verfügte.

Ausserdem hatten wir ein schönes Feuer, auf dem wir die mitgebrachten Grilladen zubereiten konnten. Es war schön warm und wir konnten diese Stunden draussen sehr geniessen.

Zum Abschluss dieses Tages gab es dann noch ein “Glace”. Mmmmh, der Sommer ist herrlich!

Schulreise

Wir gehen auf Reisen! Die 8.32 Uhr Waldenburgerbahn beförderte uns nach Liestal. Als erstes statteten wir dem Museum Baselland einen Besuch ab. Wir kamen in den Genuss einer Führung durch die Ausstellung «Wildes Baselbiet. Tieren und Pflanzen auf der Spur».  Nach dem Museumsbesuch ging es zu Fuss weiter. Wir liefen auf die Sichtern, um dort bei der Grillstelle die Mittagspause einlegen zu können. Bei zwei Feuerstellen entzündeten wir ein Feuer, um anschliessend unsere Wurst zu bräteln. 

Es war ein wunderbarer Platz, der einlud zum Spielen und Verweilen. Nach ein paar friedlichen, spielriechen und hungerstillenden Stunden, machten wir uns auf den Weg in Richtung Liestal. 

Vor der Heimreise begaben wir uns noch ins Tierpärkli «Weihermätteli». Wir hatten sehr Freude an den unterschiedlichen Tieren und hätten noch eine ganze Weile dortbleiben können. Entzückend waren die kleinen Geisslein, welche in diesem Frühjahr zur Welt gekommen waren. 

Nach einem kurzen Abstecher auf den Spielplatz, liefen wir noch die kurze Strecke vom Tierpärkli zum Bahnhof und stiegen dort in die Waldenburgerbahn, welche uns unversehrt nach Hause brachte. 

 

Draussen sein, spielen und herumrennen – das geniessen wir sehr und es tut uns gut! 

Bikecontrol

Am 7. Mai 2019 durften wir die Lektionen bis zur 10- Uhr Pause etwas anders verbringen. 

Mit dem eigenen Fahrrad konnten wir unser Können auf verschiedenen Parcours unter Beweis stellen. Wir waren richtig mutig und es hat viel Spass gemacht! 

Waldmorgen

Juhuu, heute geht’s in den Wald. Die Klasse 3a und die Kinder des Kindergartens Rübmatt machten sich am Mittwochmorgen (10.4.19) vollbepackt auf den Weg in Richtung „Gwaagewäg“. Oben angekommen lasen die 3. Klässler den jüngeren Kindern das vorbereitete Bilderbuch vor. Beide Seiten führten diese Aufgabe mit viel Freude aus. 

In der Zwischenzeit  ist die Feuerstelle zum Leben erwacht, damit schon bald die mitgebrachten Würste und das Schlangenbrot sich bräunen konnten. 

Die Stimmung war super und die grösseren Kinder achteten gut auf ihre jüngeren BegleiterInnen. 

Die Zeit verging wie im Fluge. Doch eine kleine Aufgabe wartete noch auf die Kinder. Als Einstimmung in die kommende Osterzeit  sollten sie in Kleingruppen mit Waldmaterial ein Osternest herstellen. 

Es entstanden wunderbare, kreative und schöne Osternester. Zur Krönung wurden die Nester dann mit Schokoladehasen und Schokoladeneili gefüllt, sodass jedes Kind ein bisschen Schokolade nach Hause nehmen durfte.   

Zufrieden und bereichert durch neue Eindrücke marschierte die altersdurchmischte Wandergruppe wieder nach unten ins Dorf. 

Schön wars! 

Mittagessen

Am Freitag, 21.09.2018 durften wir in der Schule das Mittagessen geniessen. Alle haben etwas für das Mittagessen mitgebracht. Bevor wir uns verköstigen konnten, hatten wir noch einige Schneid- Rühr- und Raffelarbeit vor uns. Auf dem Menüplan standen Würstchen mit grünem Salat, Gurkensalat und Brot. Des Weiteren bereitete eine Gruppe Gemüsesticks und Tzatzikisauce vor. 

Nachdem alle ihren Hunger gestillt hatten, durften wir noch ein wenig draussen spielen. 

Als krönender Abschluss kam dann noch das Dessert – der zuvor vorbereitete Fruchtsalat mit Vanilleeis und ein Stück der selbstgebackenen Schokoladenkuchen. 

Mmmh..!

Schuljahresstart

Am ersten Schultag machten wir ein Fotoshooting vor unserer Willkommenstafel. Im Zeitraum zwischen Schuljahresstart und den Herbstferien beschäftigten wir uns im NMG mit dem Thema Wasser / Wasserkreislauf. Während den Werkstunden kreierten wir einen Herbstdrachen und während einer Gestaltungsstunde verewigten wir uns mit einem Händeabdruck auf einem Leintuch. Das Leintuch schmückt nun unsere Klassenzimmertüre.